FAQ: Häufige Fragen zum Dreidimensionalen Training


Was ist der Unterschied zwischen der High und Low Anzeige auf dem Trainingsgerät ?
Die technische Ausstattung des Geräts ermöglicht es mit einem Knopfdruck die Vibrationen feiner abzustufen. Dies ist eine wertvolle Erweiterung . In erster Linie bietet es somit mehr Trainingsmöglichkeiten, da das Einsteigerniveau gesenkt wird, wodurch eine Intensivierung des Trainings in noch mehr Zwischenschritten bewerkstelligt wird. Außerdem ist vor allem für leichtere Menschen der Low-Stand viel komfortabler und daher das Training angenehmer.

Darf man auch barfuss auf dem Gerät stehen?
Bei einer korrekten und verantwortungsvollen Nutzung müssen Sie in erster Linie dafür sorgen, dass die Vibrationen optimal auf den Körper übertragen werden. Wenn sich 2 harte Oberflächen berühren entsteht eine Reibung. Es darf zu keinem Zeitpunkt eine Reibung zwischen dem Körper und der vibrierenden Oberfläche entstehen.
Wir raten daher auch dringend an bei Ihrem Training Schuhe mit flexibler Gummisohle zu tragen. Dies muss nicht unbedingt ein Sportschuh sein, obwohl es doch ratsam wäre. Wenn Sie doch barfuss trainieren wollen oder wenn Sie Übungen machen wollen, bei denen ein anderer Körperteil direkt auf das Gerät kommt, dann ist es erforderlich die mitgelieferte Gummimatte zu benutzen.

Warum macht man am Anfang so wenige Übungen?
Wir haben einige physiologische Prinzipien eingehalten, welche für alle Arten von Sport, körperlicher Anstrengung und daher auch Vibrationstraining gelten. Bevor wir unseren Körper schwer belasten können, müssen wir ihm erst Zeit geben um sich an die sogenannte Trainings-Stimulierung zu gewöhnen.
Daher ist es auch äußerst wichtig in der Anfangsphase Umfang, Belastung, Zeitdauer und Intensität langsam zu steigern. Aufgrund der enorm hohen Intensität des Vibrationskrafttrainings, die das Gerät erzeugt, bewirken schon wenige Übungen einen enormen Trainingseffekt.

Ich treibe schon seit Jahren sehr intensiv Sport. Darf ich dann nicht sofort mit dem Programm für Fortgeschrittene beginnen?
Auch für einen trainierten Sportler ist das Vibrationstraining eine neue Trainingsmethode, an die sich der Körper gewöhnen muss. Genauso wie bei allen anderen Sportarten und körperlicher Anstrengung, sollten Sie den Körper langsam an eine diese Belastung heranführen.

Wie lange gibt es das Vibrationstraining eigentlich schon?
Das Prinzip des Vibrationstrainings (Steuerung der Muskeln mit Hilfe des tonischen Vibrationsreflexes) wurde Mitte des 20. Jahrhunderts entdeckt. In der ehemaligen Sowjetunion trainierten vor allem 1980 (während der olympischen Spiele) viele russische Athleten mit Erfolg an Vibrationsgeräten.
Im laufe der Jahre wurde aufgrund neuer Kenntnisse und Untersuchungsergebnisse einige Geräte entwickelt, bis zur heutigen Form, welche eine 3 dimensionalen Vibration erzeugt.

Darf man während der Ruhephase einer Muskelgruppe eine andere Muskelgruppe trainieren?
Wenn Sie schon länger mit dem Gerät trainieren, wäre es optimal Ihr
Programm so einzuteilen, dass eine Muskelgruppe ruht, während sie die andere Muskelgruppe trainieren und umgekehrt.

Was ist das Mindestalter für das Vibrationstraining?
Wir raten ab dem 12. Lebensjahr zu beginnen, aber man muss dann natürlich die Frequenz anpassen und alle Übungen auf dem Low-Stand ausführen.

Manchmal kribbelt es ganz enorm in den Beinen. Ist das normal?
Das ist normal. Wenn sich die Muskeln zusammenziehen kommt es zu einer Vasokonstriktion (Blutgefäßverengung) im Muskel, wodurch der Blutkreislauf zeitweise eingeschränkt wird. Wenn Sie auf dem Gerät trainiert haben, geschieht das Umgekehrte, nämlich eine Vasodilatation (Blutgefäßerweiterung). Dieses Prinzip der Verengung nach Erweiterung bewirkt eine enorme Blutzirkulation und verursacht somit Kribbelgefühl in den Beinen. Dies hat auch eine positive Auswirkung auf Kreislaufstörungen.

Kann ich denn auch tatsächlich abnehmen, wenn ich auf dem Gerät stehe?
Dreidimensionales Training beeinflusst das Verhältnis zwischen Fettgewebe und Muskelgewebe
derartig, dass der basale Metabolismus erhöht wird, wodurch der Körper im Alltag wiederum mehr Energie verbraucht. Durch die erhöhte Ausschüttung des Wachstumshormons werden Sie Fette einfacher verbrennen können, da dieses Hormon die Fettverbrennung stimuliert.

Wenn ich einige Wochen lang trainiere und dann aufhören würde, wie lange halten die Trainingsresultate vor?
Wie bei allen anderen Trainingsformen werden bestimmte Effekte nach einiger Zeit schwächer. Dies ist individuell sehr verschieden und hängt von einer Menge Faktoren ab. Eine gute Durchblutung hält länger vor. Kraftreduzierung macht sich jedoch sofort bemerkbar, wenn das Training verringert wird.




Meine Mutter ist 72 Jahre alt, darf sie dann auch trainieren ?
Auch für ältere Menschen kann Vibrationstraining sinnvoll sein. Mit Hilfe von Dreidimensionalem Training können nämlich auf eine einfache und sichere Art und Weise Muskeln gestärkt werden ohne Gelenke, Bänder und Sehnen sonderlich zu belasten. Dabei sorgt Krafttraining und daher auch Vibrationstraining für eine Zunahme der Knochendichte bzgl. Osteoporose.

Was erhalte ich, wenn ich selber ein Trainingsgerät erwerbe?
Lernposter, Trainingspläne, Lehrvideo, absorbierende Matte, Trainingsmatte.. Eine Schulung durch einen Instruktor vor Ort ist gegen Bezahlung möglich.

Kann ein Vibrationstraining auch schlecht für mich sein?
Wenn das Gerät gemäß unserer Anleitung und Ratschläge unter fachgemäßer Aufsicht benutzt wird, dann ist Vibration eine Trainingsart, die bedeutend sicherer ist als manch andere Sportart.

Welche längerfristigen Effekte sind bekannt?
Seit etwa 30 Jahren werden die Effekte des Vibrationstrainings untersucht und bis dato wurden keinerlei negativen Effekte beobachtet. Natürlich setzt es immer voraus, dass das Gerät unter fachmännischer Anleitung und Ratschlägen, sowie Berücksichtigung der Kontraindikationsliste angewendet wird.

Ist Dreidimensionales Training auch wirklich funktionell?
Für eine sehr große Gruppe ja und man kann die erzielten Effekte praktisch nutzen. Wenn ein Spitzensportler das Gerät benutzt müssen Transfers gemacht werden hinsichtlich sportspezifischer Bewegungen zur Vermeidung eines Koordinationsverlustes.

Muss ich auch Cardio-Training zusätzlich absolvieren?
Es wäre schon optimal ein cardiovaskuläres Training in ein Gesamtprogramm des Vibrationstrainings und anderer Trainingsformen zu integrieren. Dreidimensionales Training arbeitet sozusagen als Katalysator und würde den Trainingseffekt einer cardiovaskulären Stimulierung massiv erhöhen.

Kann ich während des Trainings auch ins Schwitzen kommen?
Wenn die Übungsanzahl in Ihrem Programm zunimmt und somit die Ruhepausen zwischen den Übungen kürzer werden, dann kann man sehr wohl ins Schwitzen kommen. Sie trainieren und demzufolge steigt die Körpertemperatur, welche wiederum durch das Schwitzen reguliert wird.

Ich habe eine der Beschwerden, die auf der Liste der Gegenanzeigen stehen.
Darf ich nun das Trainingsgerät nicht benutzen?
Es ist nicht so, dass Sie bei einer Gegenanzeige das Gerät nicht benutzen dürfen. In einigen Fällen ist es sogar vorteilhaft. Wir raten Ihnen jedoch vor einer Nutzung des Gerätes Ihren Hausarzt oder Facharzt aufzusuchen.

Werde ich wirklich kräftiger durch Dreidimensionales Training?
Durch das bessere Zusammenspiel innerhalb des Muskels (intramuskuläre Koordination) sind Sie in der Lage mehr Muskelfasern gleichzeitig zu aktivieren. Dies führt zu einer Zunahme an Kraft und Explosivität. Ebenso wird die Wirksamkeit des neuromuskulären Systems gesteigert.

Ich bekomme Kopfschmerzen nach einem Training. Wie kommt das?
Wenn Sie das Gerät ordnungsgemäß nutzen und ansonsten nicht unter Migräne leiden, dann entstehen Kopfschmerzen oft durch mangelnde Flüssigkeitszufuhr. Wir raten daher jedem mindestens 500 ml (vorzugsweise ein Getränk mit Traubenzucker) eine halbe Stunde vor Trainingsbeginn einzunehmen.

Ich habe Fragen, die mir in der Sportschule nicht beantwortet werden können. An wen kann ich mich wenden?
Bitten Sie Ihre Schule mit uns Kontakt aufzunehmen oder kontaktieren Sie uns direkt.

Ich wohne im Ausland, kann das Trainingsgerät auch dort bestellt werden?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, und erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten.

Muss ich das Training vor oder nach meinem Cardio-Training machen?
Sie können dies auf allerlei Arten in Ihr Trainingsprogramm integrieren. Es ist angenehm z.B. anzufangen mit Krafttraining und danach Cardio-Training und dann direkt die Massageübungen auf dem Trainingsgerät absolvieren.

Ich trainiere momentan mit den Slender You Banken. Kann ich dies mit Dreidimensionalem Training kombinieren und wann kann ich es in mein normales Programm einbauen?
Dies ist kein Problem. Fragen Sie Ihren Slender You-Trainer um Rat. Er kann Ihnen Näheres erläutern.