Indikationsliste für ambulante Reha-Massnahmen


Rehazentrum Kreuzberg: Indikationen

Wirbelsäulensyndrome mit erheblicher Symptomatik
Rehabilitative Behandlungen nach konservativ oder postoperativ behandelten orthopädischen traumatologisch-chirurgischen Erkrankungen oder Verletzungen, z. B.
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • degenerative und entzündliche Veränderungen des Bewegungsapparates
  • degenerative Wirbelsäulenerkrankungen
  • Zustand nach Bandscheibenoperationen
  • Zustand nach Frakturen im Bereich von Extremitäten, Wirbelsäule und Becken
  • Zustand nach Sehnen- und Bandrupturen sowie Muskelverletzungen
  • Zustand nach Polytraumen
  • Zustand nach Gelenkersatz
  • Zustand nach korrigierender OP am Bewegungsapparat
  • Zustand nach Tumorerkrankungen (Chemo- und Strahlentherapie abgeschlossen)
  • Zustand nach Amputationen (vor Prothesenanpassung)
  • Zustand bei Osteoporose
  • Zustand bei chronischem Schmerzsyndrom
  • Zustand bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen
Ebenso in Neurologie:
  • Zustand nach Schlaganfall
  • Zustand nach Schädelhirntrauma
  • Zustand nach Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Rückenmarkserkrankungen (Querschnitt, Zustand nach Rückenmarks-OP)
  • Polyneuropathie
Innere Medizin:
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Zustand nach Herzinfarkt, Bluthochdruck)
  • Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Gefäßerkrankungen (lymphatisch/venös, venös/arteriell)
  • Stoffwechselerkrankungen/Risikofaktoren (RR/Diabetes mellitus/Blutfette/ Hypothyreose)